Neuste Mitteilungen


Obwohl sich langsam erste Lockerungsschritte abzeichnen, haben diese für unsere geplante Mitgliederversammlung vom 27. Mai 2021 jedoch noch keine Gültigkeit. Leider wird es deshalb am 27. Mai 2021 noch nicht zulässig sein, sich in einer Gruppe über 15 Personen zu treffen.

Nach Abwägung der Vor- und Nachteile einer schriftlichen Versammlung, einer Versammlung über Zoom o.Ä. sowie einer Verschiebung hat sich der Vorstand für Letzteres entschieden. Zu sehr freuen wir uns nach so langer Zeit auf einen persönlichen Austausch mit unseren Mitgliedern in einer realen Atmosphäre. Deshalb teilen wir Ihnen mit, dass die ordentliche Mitgliederversammlung vom 27. Mai  abgesagt und auf den Mittwoch, 1. September 2021, verschoben wird. Am Rahmenprogramm wird sich nichts ändern: Wir erhalten vor der Versammlung die Möglichkeit, eine kleine Tour durch die Weinfelder Gerichtslandschaft zu machen. Diese wird am Verwaltungsgericht beginnen, wo wir vom Präsidenten des Verwaltungsgerichts des Kantons Thurgau, Herrn Richard Weber, empfangen werden und einen Einblick in die geschichtsträchtige Liegenschaft erhalten. Der Abschluss wird am Bezirksgericht stattfinden, wo wir von der designierten Präsidentin Claudia Spring einen Überblick über die Tätigkeit eines Bezirksgerichts bekommen. Auf der Tour werden wir von Franz Xaver Isenring begleitet, welcher die eine oder andere geschichtliche Anekdote über die Weinfelder Gerichte Preis geben wird. Nach der Versammlung wird auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen.

Weiterlesen